Unsere Retriever und das „Fuß“!

Obwohl die Temperaturen ordentlich in den Keller gesaust sind trainieren wir regelmäßig und fleißig. Die Sonne und der blaue Himmel bescheren uns dabei sogar noch angenehme Temperaturen und eine zauberhafte Landschaft, die stimmungsaufhellend wirkt. Vielleicht liegt es an den komprimierten Lichtverhältnissen, die uns natürlich die Tage verkürzen oder an dem Bewusstsein, dass die Kälte unsere … Mehr Unsere Retriever und das „Fuß“!

Neue Wege lohnen sich…

Unsere kleine Qlementina ist inzwischen 9 Monate alt und der Puppy verwandelt sich in eine stolze Hündin. Hoffentlich! Noch fällt sie gerne zurück in jugendliche Verhaltensmuster, z.B. als sie vorgestern von uns im Garten vergessen, sich die Zeit mit Buddeln vertrieben hat. Die großen Pfoten schafften einen beachtlichen Krater, im Sommer mit Wasser könnten die … Mehr Neue Wege lohnen sich…

Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 3

Wie schon in den ersten beiden Teilen besprochen, ist es unerlässlich seinem Hund die gewünschte Aufgabe beizubringen. Ein geplanter Übungsaufbau hilft dem Menschen bei der Durchführung und beim Durchhalten. Er dient zur Orientierung, zeigt wo man in der Ausbildung steht und welches die nächsten Schritte sind. Der Faktor Zeit gehört zur sinnvollen Planung. Damit meine … Mehr Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 3

Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 2

In meiner kleinen Serie zum zuverlässigen Apportieren möchte ich mich nun der Unterscheidung von Spielen und Apportieren widmen. Jagdlich bedeutet Apportieren, dass der Hund beschossenes Feder- und Haarwild zuverlässig zu seinem Jäger zurück bringt. Bei Field Trails, Working Tests und bei der Dummyarbeit der Retriever muss der Hund Dummys apportieren. Diese Aufgabenbereiche haben nicht das … Mehr Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 2

Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 1

Die Prüfungssaison naht und das Apportieren wird zum Zünglein an der Waage! Das „Bringen“ von Wild ist eine der naheliegendsten Aufgaben unserer Jagdhunde. Bei den Retrievern, Vorstehhunden, Stöbernden wie dem Deutschen Wachtelhund oder Spaniel Bestandteil aller sinnvollen Prüfungen und auf der Jagd unerlässlich. Dass Apportieren ihre wahre Leidenschaft ist und sie gerne ALLES stundenlang umhertragen … Mehr Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 1

Mehrsprachige Hundeausbildung

Es gibt Phänomene, die sich rasant schnell verbreiten. Zu diesen Phänomenen zählen die Sichtzeichen. Ich liebe die Eleganz und Würde der Ausbildung mit Sichtzeichen. Hunde, die auf Fingerzeig erwünschtes Verhalten zeigen und dabei ihr Herrchen oder Frauchen anbetend anschauen. Hundeausbildung ohne Worte nur durch lässige Handbewegung – traumhaft und bei mir mit Schwung an der … Mehr Mehrsprachige Hundeausbildung

3 Aspekte als Basis der Hundeausbildung:

Wir stecken eigentlich schon mitten in den Prüfungsvorbereitungen. Nicht Liska und ich! Unsere Ludmilla (Deutsch Kurzhaar) ist fertig ausgebildet und im jagdlichen Einsatz, Qlementina noch Baby. Ihre Ausbildungszeiten sind derart kurz, dass sie kaum nach dem Liska begonnen hat auch schon wieder beendet sind. Das bisschen was sie trainiert macht sie allerdings wirklich ehrgeizig und … Mehr 3 Aspekte als Basis der Hundeausbildung:

Jagdhundetraining – 2. Teil: Retriever

Was wäre aus der Welt geworden ohne die Engländer?! Diese fanatische Nation der Hundezüchter, Kennelgründer, Jäger und Hundeliebhaber, die ein Auge für die begabten Hunde der Fischer aus Neufundland hatten, diese importierten, weiter spezialisierten und kreierten! Gleich sechs Retriever gibt es für die Arbeit nach dem Schuß! Und ihr liebevoll ausgeprägter Perfektionismus berücksichtigt sogar die … Mehr Jagdhundetraining – 2. Teil: Retriever

Jagdhundetraining – 1. Teil: Vorstehhunde

Eine sinnvolle Hundeausbildung basiert auf einem vernünftigen Fundament und verfolgt einen systematischen Aufbau. Dies setzt voraus, dass sich der Halter schon bevor er mit der Ausbildung beginnt Gedanken macht, was er von seinem Hund zukünftig erwartet, wie er ihn einsetzten möchte und welche Prüfungen für ihn wichtig sind. Je genauer die Überlegungen im Vorfeld sind, … Mehr Jagdhundetraining – 1. Teil: Vorstehhunde