Vielen Dank, liebe Flat-Liebhaber!

Ich bin regelrecht überwältigt von der Resonanz auf meinen Artikel über die Flat Coated Retriever. Mein Wunsch war es, einer Freundin, die gerade eine schwierige Zeit durchmacht und auch durch ihre Flat Coated Hündin Kraft schöpft, eine Freude zu bereiten. Während ich diese kleine „Rassebeschreibung“ schrieb, hatte ich immer diese spritzige, quirlige Hündin im Kopf. … Mehr Vielen Dank, liebe Flat-Liebhaber!

Der Flat rockt das Feld!

English Version below! Trifft man bei einer eher ehrwürdigen Veranstaltung, mit seinem noch jungen Flat Coated Retriever auf Labrador und Golden Retriever Besitzer wird einem manchmal ein britisch gestelztes „Oh ein Flat!“ entgegen geraunt. In der Familie der Retriever wirkt der Flat wie der immer nervige kleine Bruder, bei dem noch keiner so genau weiß, … Mehr Der Flat rockt das Feld!

Labrador oder Golden Retriever???

English Version below! Nach meinem Artikel über die Golden Retriever bemerkte ein Labrador Besitzer schmunzelnd: “Die Labrador Halter kommen in deinem Artikel aber nicht optimal zur Geltung.“ Es ging ihm um den Teil wo ich dem Labrador unbändige Freude an Artgenossen unterstelle und die zugehörigen Menschen ein bisschen Mühe haben. Ich habe über mein Geschriebenes … Mehr Labrador oder Golden Retriever???

Die Performance der Golden Retriever

English Version below! Trainings mit Golden Retrievern sind immer schön, manchmal überraschend meistens ruhig in konzentrierter Atmosphäre und wirklich oft begeisternd. Während die meisten Jagdhunderassen ihren Haltern beim aus dem Auto steigen fast entgegen fallen und nur mit viel „Bleib“, „Bleeiib“, „du sollst Blleeiibennnn“ einigermaßen in Schach gehalten werden, „bleibt“ der Golden in dem Bewusstsein, … Mehr Die Performance der Golden Retriever

Unsere Retriever und das „Fuß“!

Obwohl die Temperaturen ordentlich in den Keller gesaust sind trainieren wir regelmäßig und fleißig. Die Sonne und der blaue Himmel bescheren uns dabei sogar noch angenehme Temperaturen und eine zauberhafte Landschaft, die stimmungsaufhellend wirkt. Vielleicht liegt es an den komprimierten Lichtverhältnissen, die uns natürlich die Tage verkürzen oder an dem Bewusstsein, dass die Kälte unsere … Mehr Unsere Retriever und das „Fuß“!

Neue Wege lohnen sich…

Unsere kleine Qlementina ist inzwischen 9 Monate alt und der Puppy verwandelt sich in eine stolze Hündin. Hoffentlich! Noch fällt sie gerne zurück in jugendliche Verhaltensmuster, z.B. als sie vorgestern von uns im Garten vergessen, sich die Zeit mit Buddeln vertrieben hat. Die großen Pfoten schafften einen beachtlichen Krater, im Sommer mit Wasser könnten die … Mehr Neue Wege lohnen sich…

…zu Hause bei Hundetrainers!

Da Liska und ich nun drei Tage mit Geburtstag feiern beschäftigt waren (zwei Geburtstage und ein Zwischentag für die Nach- und Vorbereitung) pausierte die alltägliche Routine. Außerdem leben wir unser Sommerleben mit mehr Leichtigkeit, Muße und Entspannung. Zeit am See, schwimmen, der Garten als zusätzliches Zimmer, Mittags Siesta; der Rhythmus löst sich auf und Aktivitäten … Mehr …zu Hause bei Hundetrainers!

Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 3

Wie schon in den ersten beiden Teilen besprochen, ist es unerlässlich seinem Hund die gewünschte Aufgabe beizubringen. Ein geplanter Übungsaufbau hilft dem Menschen bei der Durchführung und beim Durchhalten. Er dient zur Orientierung, zeigt wo man in der Ausbildung steht und welches die nächsten Schritte sind. Der Faktor Zeit gehört zur sinnvollen Planung. Damit meine … Mehr Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 3

Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 2

In meiner kleinen Serie zum zuverlässigen Apportieren möchte ich mich nun der Unterscheidung von Spielen und Apportieren widmen. Jagdlich bedeutet Apportieren, dass der Hund beschossenes Feder- und Haarwild zuverlässig zu seinem Jäger zurück bringt. Bei Field Trails, Working Tests und bei der Dummyarbeit der Retriever muss der Hund Dummys apportieren. Diese Aufgabenbereiche haben nicht das … Mehr Apportieren, die Königsdisziplin – Teil 2